Gemeinschaftstraining mit den Teamdogs

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein erlebnisreiches Trainingswochenende liegt hinter uns.

Unsere Mantrailerfreunde der RHS Teamdogs haben uns nach Thüringen eingeladen.

Wir sind der Einladung gefolgt und haben ein tolles Wochenende mit tollen Trainingseinheiten verbracht.

Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Gemeinschaftstraining.  

 

Am letzten Wochenende fand das immer sehr beliebte Sommerfest der RHS Bayerischer Jura e.V. in Flossenbürg, im schönen Oberpfälzer Wald  statt. In diesem Jahr war auch die befreundete RHS Teamdogs aus Thüringen herzlich dazu eingeladen. So manch einer weitete das Sommerfest in einen Kurzurlaub aus und erkundete die schöne Landschaft. Beim Baden, Wandern, Faulenzen aber auch Fachsimpeln und Trainieren, konnte das Sommerfest wieder zu einem gelungen Event zählen. Der Samstag war ganz mit dem Motto "Suchen" ausgefüllt. Dazu konnte das Waldgebiet von den Bayerischen Staatsforsten unter Zuständigkeit von Revierleiter Oswald Hamann genutzt werden und der angrenzende Steinbruch der Fa. Baumann war ebenfalls ein sehr beliebtes Suchgebiet. 

Video: https://youtu.be/GdSGI8b_AzQ

 

Artikel: https://www.onetz.de/oberpfalz/flossenbuerg/immer-supernase-id2476455.html

 

Der letzte Tag wurde dann noch mit einer schönen grenzüberschreitenden Wanderung zum Rabenberg in Tschechien genutzt. 

 

Campingplatz in Flossenbürg am Gaisweiher ein perfekter Standort

 

 

 

 

gemeinsames Frühstück

 

 

Grillmeister Diana

 

 

 

 

                                                  und Martin

 

 

 

 

 

Lagerfeuerromantik

 

 

 

 

gemeinsame Wanderung zum Rabenberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aussichtsturm am Rabenberg in Tschechien

Spartenübergreifender Rettungshundelehrgang im Raum Neumarkt i.d.Opf.

Vom Freitag den 20.07. bis Sonntag den 22.07.2018 hat die RHS Bayerischer Jura zum 9. Mal wieder zu einem Seminar eingeladen für Rettungshundeführer aus den Sparten Wasserortung, Flächensuche und Mantrailing. Viele Teilnehmer, teils auch aus anderen Organisationen, sind zur aktiven Teilnahme angereist. Es wurde in 6 Gruppen gearbeitet, für welche jeweils ein Ausbilder eingeladen wurde. Die Wasserortungsgruppe wurde von Janos Reiberg von der RHS Freiburg, die Flächengruppe von Kathrin Pöhler von der RHS Teamdogs und die 4 Mantrailinggruppen wurden von Diana Söllner (RHS Teamdogs), Martina Lipowsky, Annette Holtmeier und Roman Märzinger (von unserer eigenen RHS)  geleitet. Um allen Teilnehmern doch immer etwas ausergewöhnliches zu ermöglichen, konnten verschiedene Trainingsmöglichkeiten und Gebiete für das Wochenende organisiert werden. Dazu sagt die Seminarleitung herzlichen Dank an die Wasserwacht Berg, die mit ihrem Boot die Wassergruppe am Böglweiher unterstützte. Danke an die zwei Neumarkter Firmen, die ihr Gelände zur Verfügung stellten und Danke an Herrn Lippert für die Waldnutzung. 

 

Video: https://www.neumarkt-tv.de/mediathek/endlich-wochenende-2018

 

Vorprüfung Mantrailing am 15.07.2018

Am Sonntag den 15.07.2018 reisten vier Teams aus Thüringen und der Oberpfalz an, um den Ausbildern Martina  und Eda zu zeigen, dass sie es schaffen. Alle vier Teams haben die Aufgabe "Vorprüfung Mantrailing" bestanden. Ingo mit Kira von der RHS Teamdogs, 
Sabine mit Max     , Karin mit Milow und Udo mit Lennie alle drei von der RHS Bayerwald. Herzlichen Glückwunsch und Danke allen Helfern und Versteckpersonen. Denn ohne die geht sprichwörtlich ja gar nichts. 

DRV-Workshop Bonnland/Hammelburg

Infostand am Gesundheitstag im Rehazentrum Passauer Wolf, Nittenau 

Vorprüfung Mantrailing 27.05.2018

Team Margaretha mit ihrer Parson Jack Russel Hündin Amber hat am 27.05.2018 in Landshut die Vorprüfung bestanden. Herzlichen Glückwunsch!!!!!!!

Training und Übung mit der FFW Freystadt

MT Hauptprüfung

Vom 09.März bis 11 März 2018 fand im Raum Roth/ Neumarkt eine von uns ausgerichtete DRV - Hauptprüfung im Bereich Mantrailing. statt.

Wir gratulieren ganz herzlich unseren Erstprüflingen Martina Lipowsky mit Fussel und unserem Wiederholungstäter Roman Märzinger mit Forest zu ihrer bestandenen Hauptprüfung und drücken allen anderen Teams für die nächste Prüfung ganz fest alle Daumen und Pfoten!

Ganz herzlich bedanken wir uns bei unseren Prüfern Sibylle Lange (RHS Idsteiner Land) und Rudi Hochberger (RHS Westallgäu) für die angenehme und faire Atmosphäre, bei Katharina für die tolle Prüfungsleitung und bei allen Helfern und Versteckpersonen für ihren unermüdlichen Einsatz!

VP-MT in der OG Freising/Landshut

Unsere Barbara mit ihrer Australien Shepherd Hündin "Lotte" konnten am vergangen Sonntag die Vorprüfung im Bereich Mantrailing auf Anhieb bestehen. Wir gratulieren beiden recht Herzlich. Außerdem bedanken wir uns bei Roman als Ausbilder, der diese Vorprüfung organisierte.

Krapfentraining

Die Faschingszeit ist einfach zu kurz um sich die Gelegenheit nehmen zu lassen um einen guten Krapfen zu genießen. Doch das Training kam nicht zu kurz

Gemeinschaftstraining mit unserer OG Freising/Landshut und Jahresbeginn

Das erste Training in diesem Jahr hatten wir gemeinsam mit unserer OG in Kinding durchgeführt. Mit großer Freude trafen wir uns zum Trailen und plaudern. Endlich war die Winterpause vorbei:-) So manch eigenartige Arten des Trailens kamen dabei hervor. Leider wurde den Sylvestergeschädigten das Trailen extremst erschwert. Die Kindinger Goaßlschnalzer waren unterwegs. Doch zum Trainingsabschluß konnten wir noch gemütlich im Gasthof zum Bräu in Enkering einkehren.

Jahresabschlusstraining in der Firma Klebl in Neumarkt

Weihnachtssammlung in Landshut und Regensburg

Herzlichen Dank an alle Spender!

Training in der Firma Hammerbacher in Neumarkt

Am 11.11. hatten wir das Glück bei Regenwetter in der Firma Hammerbacher zu trainieren und so im Trockenen zu sein. Vielen Dank für diese tollen Räumlichkeiten für das Training!

Mantrailing - Hauptprüfung

Vom 03.11.17 bis 5.11.17 fand ausgerichtet von unserer Ortsgruppe im Raum Freising/ Landshut wieder eine Hauptprüfung statt. Nachdem von zunächst 7 Anmeldungen am Freitag nur noch 4 Teams angetreten waren, entspannte sich die Lage für Martina, die diese Prüfung wirklich bis ins kleinste Detail geplant hat, merklich. 

Wir gratulieren den zwei erfolgreichen Teams, Eda Lutter mit Eliska aus unserer Staffel und Thomas Bock mit Lady von der RHS Idsteiner Land zur erfolgreichen Prüfung und wünschen den beiden anderen Teams viel Erfolg beim nächsten mal!

Herzlichen Dank für die tolle Organisation, Martina und Prüfungsleitung Barbara und für das zur Verfügung stellen eines Aufenthaltsraumes und die Verpflegung, Rita und Roman!

Training am Münchner Flughafen

Am Sonntag den 08.10.2017 durften wir ein spannendes Training im gesamten Besucherbereich vor den Sicherheitskontrollen trainieren. Das war sowohl für die Hunde als auch für die Hundeführer ein aufregendes Ereignis, zwischen allen Urlaubern, Koffern, Sicherheitsdiensten etc durch zu trailen, dabei eine so ungewohnte Geräuschkulisse zu haben und auch z. T. Verstecke mit herrlicher Aussicht. Danke, Rita und Roman für das Organisieren dieser besonderen location!

Mantrailing - Hauptprüfung

Am vergangenen Wochenende (01.-03.09.17) fand im Raum Roth/ Neumarkt eine von uns ausgerichtete DRV- Hauptprüfung im Bereich Mantrailing statt. Das Wetter war nahezu perfekt (endlich war es nicht mehr so heiß, es hatte geregnet...) und die 6 zur Prüfung angetretenen Teams motiviert.

Nachdem am Freitagabend die Theorieprüfung abgelegt wurde, konnten alle Teams am Samstagmorgen mit der Negativüberprüfung beginnen. Samstagnachmittag und Sonntag bis in den frühen Nachmittag galt es dann die Longtrails abzuarbeiten. Am Ende des doch langen und intensiven Wochenendes konnten die Prüfer 3 Teams zur bestandenen Prüfung gratulieren.

Wir gratulieren ganz herzlich unseren Erstprüflingen Rita Märzinger mit Cricket und den Wiederholungstätern Sibylle Lange mit Erna (RHS Idsteiner Land) und Annette Holtmeier mit Ole zu ihrer Hauptprüfung und drücken den anderen Teams für die nächste Prüfung ganz fest alle Daumen und Pfoten!

Ganz herzlich bedanken wir uns bei den Prüfern und Prüferanwärtern Eda Lutter, Rudi Hochberger und Sibylle Lange für die angenehme und faire Atmosphäre, bei unserer Prüfungsleitung Katharina Hösl für die wirklich gute Organisation, bei Brigitte Sacher für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und bei allen Helfern und Versteckpersonen!

 

Die zwei neu bzw. wieder geprüften Teams aus unserer Staffel

Fotoshooting statt Training

27.08.17

Sommerfest

26.08.17

Im Anschluss an unsere Einsatzübung fand unser jährliches Sommerfest statt. Diesmal trafen wir uns alle bei Rita und Roman und grillten und fachsimpelten bis in die frühen Morgenstunden. Vielen Dank für die tolle Organisation. Es war ein sehr schönes Fest!

Einsatzübung in Pfettrach und dem nahe gelegenen Uniwald

26.08.17

Wegen eines heftigen Streits hat ein Bewohner aus einer Künstler - WG wutentbrannt diese verlassen. Als er am nächsten Tag noch nicht zurück gekehrt ist, organisieren die Mitbewohner und Freunde eine eigenständige Suchaktion. Sie können den Vermissten aber nicht finden und verirren sich selbst. Die Freundin des Vermissten alarmiert also am nächsten Morgen die Rettungshundestaffel... so das Szenario, das die Teilnehmer der Einsatzübung von Einsatzleiterin Martina vorgestellt bekamen. 7 vermisste Personen, die mit 8 Mantrailern und einem Flächensuchhund gesucht werden solten. Nach sechs Stunden intensiver Teamarbeit bei 32°Celsius waren alle Vermissten wieder gefunden.

Ein herzliches Dankeschön an die Versteckpersonen Theo (der Hauptvermisste), Claudia, Joni, Paul, Andrea, Anna und Charlotte, an Lilli als alarmierende Angehörige, an Herrn Christoph Dimke für die zur Verfügung gestellten Waldgebiete und vor allem an Martina, die diese Übung bis ins kleinste Detail perfekt geplant hatte, so dass jeder Hund nach seinem Ausbildungsstand Erfolg haben konnte, die Übung reibungslos verlief und damit alle äußerst glücklich waren! 

Die kostenlose und schnelle Unterstützung durch unsere Teams ist grundsätzlich Tag und Nacht möglich. Die Alarmierung erfolgt über die Rettungsleitstellen von Polizei oder Feuerwehren oder direkt über die

Alarmierungsnummer

0700-2123 2123

Spendenkonto:

RHS Bayerischer Jura e.V.

Raiffeisenbank Roth/ Schwabach

IBAN: DE 42 7646 0015 0000 1180 10

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rettungshundestaffel Bayerischer Jura